Dachwochenende

Da uns am Anfang des Jahres ein Weihnachtswaschbär durch unser Hüttendach gefallen ist, war es nötig das Loch für den Winter zuzumachen. Dafür trafen wir uns zusammen mit ein paar Eltern am 21.9.2019 an unserer Hütte. Wir hatten Mikas Freund Volker da. Der ist vom Beruf aus Dachdecker und hat sich extra Zeit für uns genommen, um uns zu helfen.

David, Mika, Raphael und Volker hatten sich schon am Freitag getroffen um das alte Dach mit den Asbestplatten abzudecken. Am Samstag musste nur noch das neue Dach wieder drauf. Dafür mussten wir erstmal den Dachboden leerräumen. Dabei fanden wir viele unnötige Sachen wie z.B. ein altes Werbeschild für Gruppenstunden. Dann ging es weiter mit dem Dach. Die einen schnitten die Platten zurecht, die anderen befestigen die Platten auf dem Dach und der Ret kümmerte sich um das Holzschild über der Eingangstür, damit man es wieder Lesen kann. Zwischendurch gab es Kuchen und Frikadellen. Nachdem Abends das Dach wieder dicht und fertig war, grillten wir alle zusammen.

21.09.2019 bis 22.09.2019