Sommerfahrt 2012 an den Bodensee

Unsere diesjährige Sommerfahrt führte uns in der ersten Ferienwoche an den Bodensee. Mit dem Zug ging es von Kassel nach Friedrichshafen. Dort verbrachten wir unsere erste Nacht. Friedrichshafen liegt am nördlichen Bodenseeufer. Die Messe- und Zeppelinstadt ist nach Konstanz die zweitgrößte Stadt am Bodensee. Am nächsten Tag machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf Richtung Norden.

Eine unserer ersten Stationen war die Stadt Meersburg. Die malerische Stadt liegt mit ihrem Wahrzeichen der Meersburg direkt an einem Rebhang am Ufer des Sees. Weiter am See entlang ging es bis Unteruhldingen, wo wir das Pfahlbaumuseum besuchten. Auch ein Besuch der Insel Mainau durfte auf unserer Reise nicht fehlen. Mit dem Boot setzten wir von Uhldingen auf die Insel über. So verbrachten wir einen Tag in den ausgedehnten Park- und Gartenanlagen auf der Insel, die zu einem der Highlights am Bodensee zählt. Von Uhldingen führte unser Weg weiter Richtung Salem. Dort besuchten wir den Affenberg. In einem naturnahen Gehege leben dort 200 Berberaffen wie in freier Wildbahn. Auf einem 600 m langen Weg hatten wir die Gelegenheit den Affen ganz nah zu kommen. Von hier aus ging es zurück nach Friedrichshafen, von wo aus uns der Zug zum Ausgangsort unserer Reise nach Bad Arolsen brachte.


 

img011  img006 img001 img002 img008 img004 img010 img005 img007 img003 img009