Sommerfahrt der Gruppe Wölfe an den Edersee

Am Donnerstag, den 4. Juni ging es endlich los: die erste Großfahrt, liebevoll auch Kleinfahrt genannt, mit unserer Gruppe „Wölfe“.  Unser Ziel war der Edersee, wo direkt als erstes ein Besuch im Tierpark (HR3- Tipp des Tages, wie wir hörten) anstand.
Nach ausgiebiger Betrachtung der Tiere ging es mit Tramper auf dem Rücken Richtung Bringhausen. Obwohl es für die meisten von uns das erste Mal war, mit Gepäck zu wandern, kamen wir zügig voran und erreichten Bringhausen am frühen Nachmittag. Nach ein paar Schwierigkeiten mit den Campingplätzen hatten wir schließlich das Zelt aufgebaut und der Rest des Tages wurde in dem noch ein wenig kalten Wasser des Edersees genossen. Mit einer Singerunde und einigen Runden „Werwolf“ in der Kohte endetet unser erster Tag.


Freitagmorgen ging es weiter Richtung Asel-Süd, über einen schönen schattigen Wanderweg durch den Wald. So war auch das heiße Wetter auszuhalten, das Grund genug war, um auch diesen Nachmittag im Wasser zu verbringen. Nach dem Essen fand der Tag mit dem allseits beliebten Spiel Werwolf ein schönes Ende.
Samstag ging es dann mit etwas geschmälerter Gruppe und leichtem Gepäck weiter zur Sommerrodelbahn, wo die anfängliche Zurückhaltung was Tempo anbelangt schnell überwunden war.
Aufgrund einer Fußverletzung änderten wir danach spontan unsere Planung und verbrachten die letzte Nacht statt in Niederwerbe in unserer eigenen Hütte am Driesch. Auch diesmal ließen wir den Abend mit Werwolf ausklingen.
Natürlich durfte der Abschlusskreis nicht fehlen und wir nutzen die Gelegenheit, um den ersten Wolfskopf in dieser Gruppe zu verleihen- nochmal herzlichen Glückwunsch an an Mariella.
Nach einer Singerunde am Lagerfeuer ging es tatsächlich ins Bett und am nächsten Tag nach Hause.
Wir hoffen, es hat den anderen trotz einiger Planänderungen genauso viel Spaß gemacht wie uns!
Mimi und Hannah.


 

edersee1 edersee2 edersee3